Zum Inhalt springen

Dorf im Dialog

Das „Dorf im Dialog“ ist ein Projekt der Gemeinde Bollschweil und St. Ulrich zur Förderung der politischen Teilhabe der Bevölkerung. Es wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen des Programms „Miteinander reden“.

Das Projekt Dorf im Dialog soll

  • politische Partizipation und Bürgeraustausch
  • Zukunftsgestaltung im Angesicht des Wandels im ländlichen Raum
  • Vernetzung unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen
  • Umweltschutz und Landwirtschaft
  • Migration und Integration
  • Mobilität
  • Attraktivität des ländlichen Raumes
  • Kultur des Miteinander-Aushandelns
  • Raum für Gespräche auf Augenhöhe

anstoßen, fördern, stärken und begleiten.


Corona-Update!

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens möchten wir den Dialog mit Ihnen gerne hier im Digitalen weiterführen.

Bitte besuchen Sie uns auf unserem Digitalen Dorfplatz!


„Dorf im Dialog“ will in einem breiten innerdörflichen Kommunikationsprozess mit allen Generationen und Gruppen die Dorfentwicklung im Sinne der Nachhaltigkeit und des sozialen Miteinanders neu ausrichten, das bestehende „Leitbild der Gemeinde Bollschweil“ von 2005 fortschreiben und dabei insbesonders die Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten der beiden Teilorte bei den gemeinsamen Zukunftsfragen einbeziehen.

Prozessbegleitung: Julia Göbel

Die Webseite unseres Projekts bei „Miteinander reden“ finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auch bei Instagram!